Menu

Ergänzungs-Leistungsbeschreibung gemäß ÖNORM A 2063

In einer Ergänzungs-Leistungsbeschreibung sind standardisierte technische Beschreibungen von Leistungen, die in der sachlich in Frage kommenden Leistungsbeschreibung (z.B. StLB-HB/HT) nicht enthalten sind, beschrieben.

Produktspezifische Ausschreibungstexte, individuelle Suchregister und Elemente werden gemeinsam mit Herstellern bzw. Produktanbietern erstellt und im Österreichischen Industriestandard veröffentlicht. Unsere jahrelange Erfahrung sowohl in der Ausarbeitung von Texten (z.B. lt. Struktur/Gliederung der Standard-Leistungsbeschreibungen des BMDW, der ÖNORM A 2063 für den elektronischen Datenaustausch, der ONR 12010 zur redaktionellen Bearbeitung, IT-Kompetenz für den Austausch bzw. Konvertierungen anderer Datenformate (z.B. GAEB) als auch der Präsentation (z.B. »Ergänzungs-LBs) und TIPPS&TRICKS zur praxisbezogenen Anwendung für Planer und Ausführende zeichnen uns aus. »Weiter

Ergänzungs-Leistungsbeschreibungen wie der Österreichische Industriestandard werden durch einen anderen als den Herausgeber der StLB (BMDW) erstellt.
LB-Ergänzungen können Positionen, Wählbare Vorbemerkungen, Unterleistungsgruppen und Leistungsgruppen sein. Diese sind in die jeweilige Gliederungsstufe der Leistungsbeschreibung eingeordnet und dürfen nicht im Widerspruch zur Leistungsbeschreibung stehen. Jede Änderung der zu Grunde liegenden Leistungsbeschreibung ist unzulässig (ÖNORM A2063).
Ergänzungs-Leistungsbeschreibungen werden in einem gesonderten Datenbestand (z.B. im Österreichischen Industriestandard), der nur ergänzte Positionen und Wählbare Vorbemerkungen mit Herkunftszeichen „+“ sowie ergänzte Unterleistungsgruppen und Leistungsgruppen enthält, von einem anderen Herausgeber als die StLB, herausgegeben. Darüber hinaus werden die notwendigen Leistungsgruppen und Unterleistungsgruppen für eine vollständige Gliederung der Leistungsbeschreibung unverändert übernommen. Bezeichnungen/Nummerierungen von Leistungsgruppen, Unterleistungsgruppen und Positionsnummern im Standard und der Ergänzungs-LB sind eindeutig, gemäß ÖNORM A2063

Gemäß BVergG müssen Ausschreibungen wettbewerbsneutral, klar und eindeutig formuliert sein und dürfen keine Handelshemmnisse oder Zugangsbeschränkungen für gleichwertige Produkte enthalten.

Vergaberecht
Laut Bundesvergabegesetz (BVergG) wird empfohlen, Standardisierte Leistungsbeschreibungen z.B. die LB-Hochbau und LB-Haustechnik, herausgegeben vom Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort, für die Erstellung von Leistungsverzeichnissen heranzuziehen.

Aktuelles zum BVergG und andere Themen: mit der » Anmeldung zum ABK-Newsletter bleiben Sie immer am Laufenden.

Die ib-Data GmbH (ABK) ist der Herausgeber des Österreichischen Industriestandards mit folgenden Ergänzungen:

  • Ergänzungs-LB Hochbau

  • Ergänzungs-LB Haustechnik

  • Ergänzungs-LB Beleuchtungstechnik

  • Ergänzungs-LB Verkehr und Infrastruktur


Neue und aktualisierte Produktbeschreibungen erscheinen als Online-Update im Frühjahr 2019 mit den neuen Versionen der StLB Hochbau, Haustechnik und Beleuchtungstechnik.

JOUR fixe für Produktanbieter und Hersteller

03.04.2019

Profitieren Sie vom Anwender Know-How bei Ausschreibungstexten unserer Experten.

Leistungsverzeichnisse erstellen & NEU: Datenträger auspreisen