Standardisierte Leistungsbeschreibungen gemäß ÖNORM A 2063

Standardisierte Leistungsbeschreibungen bieten neben der großen Arbeitserleichterung auch fachliche Sicherheit bei der Beschreibung von Bauleistungen und sind wichtige Bindeglieder im Bauvertrag (AG/AN). Sie beschreiben Leistungen eindeutig und vollständig, so dass eine Übernahme der Positionen in ein LV und die Vergleichbarkeit der Angebote gewährleistet ist

  • Jede LB erhält vom Herausgeber eine Kennung und eine eindeutige Versionsnummer mit Datum. Die Versionsnummer ist jene Nummer der LB, bei der dieser Text erstmals aufgenommen oder bearbeitet wurde.
  • Jede LB gliedert sich in Leistungsgruppen (LG), Unterleistungsgruppen (ULG) und Wählbare Vorbemerkungen bzw. Positionen, die mit eindeutigen LB-Positionsnummern versehen sind.
  • Positionen sind als ungeteilte Positionen mit einem Positionstext (6-stellige Positionsnummer) oder als geteilte Positionen mit Grund- und Folgetext (7-stellige Positionsnummer) abgebildet.
  • LG und ULG müssen Überschriften erhalten.
  • Jeder Wählbaren Vorbemerkung bzw. Position ist ein Stichwort mit höchstens 60 Zeichen zur Darstellung des wesentlichen Inhaltes zugeordnet.
  • Wählbare Vorbemerkungen sind ohne Abrechnungseinheit
  • Jeder Position ist eine Mengeneinheit zugeordnet.
  • Allen Positionen einer LB, einer LG bzw. einer ULG können jeweils Ständige Vorbemerkungen und Wählbare Vorbemerkungen auf LG, ULG oder Positionsebene zugeordnet werden.
  • In Wählbaren Vorbemerkungen und Positionen können Lücken im Text (Ausschreiber-, Bieter- und/oder Stichwortlücken) gesetzt werden.
  • Ergänzende Kommentare sind Hinweise für den Ausschreiber und werden nicht Bestandteil eines Leistungsverzeichnisses bzw. des Bauvertrages.
  • In einem gesonderten Datenstand können zu den Positionen einer LB Preise bzw. Kalkulationsansätze angegeben werden.
  • Grafiken und Tabellen können eingefügt werden.
  • Änderungen in LB-Positionen werden mittels Änderungskennzeichen gekennzeichnet und können mit Änderungsbeschreibungen ergänzt werden.
  • Rasches Erstellen von Leistungsverzeichnissen durch die Übernahme von Positionen
  • Vergleichbarkeit der beschriebenen Leistungen
  • Erleichterung bei Kalkulation und Angebotslegung
  • LB-Positionen mit hinterlegten Preisen
  • Rasche und effiziente Angebotserstellung
  • Texte werden vom Herausgeber gewartet und aktualisiert
  • Texte können als Vorlage für frei formulierte "Z"-Positionen verwendet werden
  • StLB-HB und HT

    Die Standardisierten Leistungsbeschreibungen für Hochbau und Haustechnik werden vom Bundesministeriums für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort (BMDW) herausgegeben...

  • StLB-BL

    Die Standardisierte Leistungsbeschreibung für Beleuchtungstechnik wird vom Fachverband der Elektro- und Elektronikindustrie (FEEI) bzw. der dort organisierten Leuchten-hersteller herausgegeben...

  • StLB-VI

    Die Standardisierte Leistungsbeschreibung Verkehrsinfrastruktur wird von der Österreichischen Forschungs-Gesellschaft für Straße, Schiene und Verkehr (FSV) herausgegeben, ergänzt mit Muster-LVs...

  • Ergänzungs-LB

    Ergänzungs-Leistungsbeschreibungen gemäß ÖNORM A 2063  veröffentlicht im Österreichischen Industriestandard mit über 350.000 Produktbeschreibungen zur Übernahme in ein LV...


Neue und aktualisierte Produktbeschreibungen von Herstellern und Produktanbietern.

JOUR fixe für Hersteller und Produktanbieter

30.04.2019

Informationen zur Standardisierung von Ausschreibungstexten gemäß ÖNORM.

Leistungsverzeichnisse erstellen & NEU: Datenträger auspreisen