Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGBs)

Hier finden Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der ib-data GmbH in der jeweils letztgültigen Fassung.
 

Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Anwendung von ABK-Software und mitgelieferter Daten.

1.) Nutzungsgegenstand

ib-data GmbH erteilt dem Anwender auf Grund des wirksamen Vertragsschlusses mit einem autorisierten ABK-Vertriebszentrum die nicht ausschließliche Bewilligung zur bestimmungsgemäßen Verwendung der bestellten ABK-Software und/oder der bestellen bzw. enthaltenen Daten.
ABK-Programmbausteine und Daten sind urheberrechtlich geschützt und dürfen vom Anwender gegen Entrichtung einer Lizenzgebühr nur zum eigenen Gebrauch verwendet werden. Der eigene Gebrauch umfasst Bauvorhaben oder Aufgaben, für die der Anwender als Planender, Kontrollierender oder Ausführender ganz oder teilweise verantwortlich zeichnet oder für deren Bearbeitung er beauftragt wurde. Die Verwendung in Netzwerken oder die Mehrfachverwendung auf mehreren Geräten erfordern entsprechende Zusatzlizenzen. Die bestellte Software wird in Form von Original-ABK-Datenträgern oder mittels Link zum Download samt Begleitdokumentation (Handbuch) jeweils in einem Exemplar geliefert.
Die mitgelieferten Daten sind allgemein gültige Standards bzw. Durchschnittswerte – diese Daten sind vom Anwender bei Verwendung zu prüfen und an die Projektgegebenheiten anzupassen.

2.) Urheberschutz der Software und der Daten

Außer der erteilten Nutzungsbewilligung behält sich ib-data GmbH alle Rechte vor. Insbesondere dürfen Programme, Programmteile, urheberrechtlich geschützte Daten und/oder die Begleitdokumentation ohne Zustimmung von ib-data GmbH weder vervielfältigt noch veröffentlicht oder an Dritte zum Gebrauch überlassen werden. Ausgenommen sind Sicherheitskopien für den eigenen Gebrauch. Die erteilte Nutzungsbewilligung ist ohne ausdrückliche schriftliche Zustimmung der ib-data GmbH nicht übertragbar.
Der Anwender ist nicht berechtigt, die Software zurückzuentwickeln, zu dekompilieren oder in welcher Form auch immer zu verändern. Der Anwender ist nicht berechtigt, die Software und/oder die Daten zu vermieten, zu verleasen oder Dritten zu überlassen.

3.) Nutzungsdauer

Die Nutzungsbewilligung für die Lizenzart Standardlizenz wird auf unbestimmte Zeit erteilt und beginnt mit dem Zeitpunkt des wirksamen Vertragsschlusses.
Die Nutzungsbewilligungen für alle anderen Lizenzarten sind zeitlich begrenzt und enden mit dem angegebenen Datum.

4.) Gewährleistung

Allfällige Mängel der ausgelieferten Software bzw. der Daten sind ehestmöglich beim zuständigen ABK-Vertriebszentrum anzuzeigen, wobei der Anwender bei der Ermittlung der genauen Fehlerquelle mitzuwirken hat (insb. durch Protokolle, etc.). Eine Verletzung der Mitwirkungspflichten führt zum Verlust des Gewährleistungsanspruchs. Behebbare Mängel werden vorrangig durch den Austausch der fehlerhaften Programmteile bzw. Daten behoben. Die Gewährleistungsfrist beträgt 6 Monate, wobei der Nachweis des Mangels dem Anwender obliegt. Bei einem laufenden Wartungsvertrag verlängert sich die Gewährleistungsfrist (siehe sogleich). Für Softwareteile bzw. Daten die nicht von ib-data GmbH entwickelt wurden übernimmt ib-data GmbH auch keinerlei Gewährleistung. Die Haftung für die Richtigkeit (Inhalte) der Daten liegen beim Herausgeber der Daten, die Kontrollen und Prüfungen durch ib-data GmbH begründen keine Mithaftung.

5.) Wartung

Bei Abschluss eines Software-Wartungsvertrages mit einem autorisierten ABK-Vertriebszentrum verlängert sich die Gewährleistungsfrist auf die Dauer des Wartungsvertrages und der Anwender erhält jedes neue Programm-Update unentgeltlich. Für Daten können gesonderte Wartungsvereinbarungen getroffen werden.

6.) Haftung

Abgesehen von Personenschäden haften wir nur, wenn uns vom Geschädigten zumindest grobe Fahrlässigkeit nachgewiesen wird. Schadenersatzforderungen verjähren in 6 Monaten ab Kenntnis von Schaden und Schädiger, jedenfalls jedoch 3 Jahre nach Erbringung unserer Leistung. Keinesfalls übernimmt die ib-data GmbH eine Haftung für Fehler, Störungen oder Schäden, die auf unsachgemäße oder vertragswidrige Bedienung der gelieferten Software zurückzuführen sind. Der Benutzer verpflichtet sich, seine Daten durch entsprechende Sicherungskopien und Anfertigung von Duplikaten, zu sichern.

7.) Eigentumsvorbehalt/Zurückbehaltungsrechte/Gerichtsstand

Die Ware und die damit verbundenen Nutzungsrechte bleiben bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum der ib-data GmbH. Der Anwender ist nicht berechtigt Zahlungen wegen nicht vollständiger Gesamtlieferung, oder Gewährleistungsansprüchen oder Bemängelungen zurückzuhalten oder mit anderen Forderungen aufzurechnen. Für allfällige Streitigkeiten aus diesem Vertrag gilt ausschließlich österreichisches Recht und wird der Gerichtsstand Wien vereinbart. Das UN-Kaufrecht wird ausgeschlossen.

8.) Datenschutzerklärung

Zur detaillierte Datenschutzerklärung.

Fassung: Ausgabe 05/2018


Der erste intelligente Standardelementkatalog zur ABK-BIM Software ist ab sofort erhältlich!

11.08.2020

Kostenlose Information und Präsentation für Hersteller und Produktanbieter!

Innovative Produkte, Lösungen und Dienstleistungen von Herstellern und Produktanbietern.