Baudaten-Team und Kontakt

Die ib-data GmbH zählt zu den führenden Anbietern von Softwarelösungen für Baumanagement sowie Baudaten und hat als feste Institution die Entwicklung der Bausoftware maßgeblich mitbestimmt. Die Baudaten-Abteilung betreut den Änderungsdienst der Standardisierten Leistungsbeschreibung für das Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort (BMDW) und deren Veröffentlichung seit vielen Jahren und kann somit in den Bereichen Hochbau und Haustechnik über aktuelle Entwicklungen aus erster Hand berichten.

Profitieren Sie von unserer jahrelangen Erfahrung und IT-Kompetenz:

  • bei der Entwicklung von Produktbeschreibungen
  • bei der Bearbeitung von Texten (z.B. lt. Struktur/Gliederung der Standardisierten Leistungsbeschreibungen des Bundesministeriums).
  • bei der Umsetzung der ÖNORM A 2063 für den elektronischen Datenaustausch.
  • bei der Umsetzung ONR 12010 zur redaktionellen Bearbeitung.
  • beim Austausch bzw. bei Konvertierungen anderer Datenformate (z.B. GAEB).
  • bei der Präsentationen Ihrer Produkte.
  • bei der Erstellung von Leistungsverzeichnissen.
  • bei der praxisbezogenen Anwendung für Planer, Ausführende und Planersupport.

Team Baudaten & Baudatenentwicklung:

Dipl. Ing. Michaela Yasar ist seit 2005 für die ABK /ib-data GmbH tätig. Zu ihren Aufgabenbereichen zählen die Projektleitung für den Änderungsdienst der Standardisierten Leistungsbeschreibungen Hochbau (StLB-HB) und Haustechnik (StLB-HT) des BMDW. Begleitend dazu informiert sie Planer, Architekten und ausschreibende Stellen in Vorträgen und Seminaren über den aktuellen Stand der StLB und der ÖNORM A 2063.

Seit 2009 ist sie in der ABK-Baudatenentwicklung u.a. für die Herausgabe des Österreichischen Industriestandards verantwortlich. Das an der TU-Wien absolvierte Architekturstudium, Tätigkeiten in der Entwurfs- und Ausführungsplanung, in den Bereichen Bauleitung und Bauaufsicht sowie fundierte Erfahrungen im Projektmanagement erweisen sich für die Leitung der ABK-Baudatenentwicklung als äußerst nützliche Indikatoren.

Ing. Wolfgang Staufer-Wierl ist seit 2010 bei ABK/ib-data GmbH beschäftigt. Durch seine Tätigkeit als Konstrukteur von lufttechnischen Anlagen und Planer in einem Architekturbüro konnte er Erfahrungen in den Bereichen Haustechnik und Hochbau erwerben.

In seinen Zuständigkeitsbereich fällt die Erstellung von Firmentexten, das Konvertieren von verschiedenen Datenträgern nach ÖNORM A 2063 mittels ABK-Software. Weiters zählt das Importieren, Exportieren und Prüfen von Daten-Sicherungen und die Bearbeitung der Daten zur Erstellung des Österreichischen Industriestandards zu seinem Aufgabenbereich.

Gerhard Schwendtbauer ist seit Jänner 2013 für ABK/ib-data Gmbh tätig und kann bereits auf eine langjährige Erfahrung als Bautechniker/Bauleiter im Bereich Straßen-, Kanal- und Siedlungswasserbau in renommierten Bauunternehmen zurückblicken. Er ist an der Weiterentwicklung des Österreichischen Industriestandards beteiligt und als technischer und kaufmännischer Assistent mit der fachgerechten EDV-Verwaltung der Daten betraut.

In seinen Zuständigkeitsbereich fallen unter anderem die Redaktion und Wartung von Ergänzungen zur StLB im Sinne der Bearbeitung der Texte, die Kundenbetreuung, die komplette Fakturierung der Baudatenabteilung und das Qualitätsmanagement zur Sicherstellung der optimalen Abwicklung der einzelnen Arbeitsprozesse.

Dipl.-Ing. Wolfgang Rosner ist seit 2002 für die ABK-Software in der Kundenbetreuung bzw. im Vertrieb tätig. Neben den Tätigkeiten in der Kundenbetreuung und Schulung der Software unterstützt er die Softwareentwicklung bei Kundenwünschen und erstellt unternehmensbezogene Lösungen. 
Begleitend dazu schult und berät er Planer, Architekten, Auftraggeber und Ausführende in allen Bereichen von der Ausschreibungserstellung über die Kalkulation, Angebotsprüfung und Abrechnung bis hin zum Projektmanagement und Unternehmensabläufen.

Seit 2019 unterstützt DI Rosner nun auch das Team der Baudatenabteilung im Bereich Baudatenentwicklung. Dieses umfasst die Themenbereiche BIM, Kostenelemente, Bürostandards in Ausschreibungsbüros und den Bereich Preise bzw. Indexwartungen.

Im Bereich der Ausbildung führte ihn nach der HTL im Fachbereich Hochbau der Weg an die TU Wien und dem anschließend absolviertem Architekturstudium. Nebenbei folgten Tätigkeiten in der Entwurfs- und Ausführungsplanung, in den Bereichen Ausschreibungserstellung, Bauleitung und Bauaufsicht sowie Erfahrungen im Projektmanagement. Seit dem Studienabschluss 2015 im Bereich Architektur bildet sich DI Rosner im Bereich Wirtschaftsrecht weiter.


Ausschreibungstexte LG11 - Estricharbeiten als Vorabversion (Entwurf EA).

Innovative Produkte, Lösungen und Dienstleistungen von Herstellern und Produktanbietern.