Ausschreibungstexte gemäß ÖNORM A 2063

Ausschreibungstexte gemäß ÖNORM A 2063 als Daten für den Austausch von Leistungsbeschreibungs-, Elementkatalogs-, Ausschreibungs-, Angebots-, Auftrags- und Abrechnungsdaten in elektronischer Form. Die ÖNORM A 2063 regelt den Aufbau von Datenbeständen, die automationsunterstützt in den Phasen Ausschreibung, Vergabe und Abrechnung (AVA) zwischen allen Beteiligten, z.B. LB-Herausgeber, Planer, Auftraggeber, Bieter und Auftragnehmer ausgetauscht werden.

Die ÖNORM A 2063 bietet viele Vorteile bei der Anwendung, z.B. zur Erstellung von Ausschreibungstexten, neutral oder produktspezifisch. ÖNORM-konforme Texte sind datentechnisch kompatibel z.B. mit den Daten der Standardisierten Leistungsbeschreibungen (StLB), entsprechen den Strukturen bzw. der Gliederung der StLB und können per Mausklick als ONLV-Datenträger exportiert und in eine ÖNORM A 2063-kompatible Software importiert werden. Eine automatische Prüfung der Daten durch Schema-Dateien sichert eine korrekten Datenexport/-import.

Am 15. März 2021 wurde die neue ÖNORM A 2063:2021 veröffentlicht. Für die Erstellung von Ausschreibungstexten für die Standardisierten Leistungsbeschreibungen des Bundeministeriums für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort (BMDW) sowie für Produktbeschreibungen im Österreichischen Industriestandard und deren Veröffentlichungen (geplant Ende 2021) ergeben sich keine Änderungen. 

Neuerungen der ÖNORM A 2063:2021 nachlesen!

Lesen Sie mehr

Lesen Sie weniger


Standardisierte Leistungsbeschreibungen essentiell für die Baubranche.

Innovative Produkte, Lösungen und Dienstleistungen von Herstellern und Produktanbietern.