Business- und Wohnpark Bratislava

Die Aufgabe:
Entfeuchtung von Kellerabteilen und Wäsche-Trockenräumen.
Verhinderung von Schimmel, der durch verfehlte Ventilations-Maßnahmen entstanden ist.

Die Anforderung:
Durch den Einbau einer  „klassischen“ Abluft-Ventilator-Technik wurde in dutzenden Kellerabteilen,  20 Kellerräumen und mehreren Wäsche-Trockenräumen, Schimmel und zu hohe Luftfeuchtigkeit reklamiert.  

Warum kommt es trotz einer – in diesem Fall sogar optimal dimensionierten - Kellerlüftung zu Schimmelbildung?
Die Außenluft speichert  – speziell in den wärmeren Monaten – viel Wasserdampf. Eine Menge an Feuchtigkeit, die in kühleren Kellerräumen „entladen“ wird.  Trotz lüften – oder gerade wegen dem lüften – steigt das Kondensations-Problem exorbitant.  Selbst der nachträgliche Einbau einer Feuchtigkeits-abhängigen Lüftungsregelung brachte keine Besserung.  Warum nicht? Weil feuchte-abhängige Ventilatoren nur dann aktiv sind, wenn die Außenluft weniger Feuchtigkeit gespeichert hat als die Kellerluft.  Im Sommer ist das aber faktisch nie der Fall. Ergo unterbleibt die Lüftung – und die Feuchtigkeit im Keller steigt.

Die Lösung:
In den Kellerräumen – und den Wäsche-Trockenräumen – wurden Regenerativtrockner der Serie WD-S-Klasse installiert. Ausgestattet mit Kondensat-Hebeanlagen und einer bedarfsorientierten Feuchte-Steuerung, wir die Raumfeuchte auf einem optimalen Feuchte-Niveau von 45 bis 55 % geregelt.  Diese Raumtrockner sind sowohl mobil – als auch zur Wandmontage geeignet.

Die Fläche:

  • Die betroffene Kellerfläche: 545 m2
  • Die Räume: 10
  • Die Kellerabteile: 75
  • Wäsche-Trockenräume: 3

Die Kosten:
Die Gesamtkosten betrugen weniger als 8.000 Euro – gegenüber der ursprünglich eingebauten Ventilationslösung eine um über 30% kostengünstigere Lösung!  Und abgesehen von den Kosteneinsparungen:  WD-Umluftsysteme lassen sich ohne teure Wanddurchbrüche realisieren – und jeder eingesparte Wanddurchbruch im Keller ist eine Gefahrenquelle weniger für einen unliebsamen Wassereintritt….

Die Energie-Einsparung gegenüber Abluft-Ventilation:
Das regenerative WD-Regenerativtrockner-System verbraucht um bis zu 70% ! weniger Energie gegenüber der Ventilation – weil im Winter keine Nachheizung von kühler Außenluft erforderlich ist.


WD-AUSTRIA entfeuchter.at.gmbH
Mittelberg 4
A - 3550 Langenlois


Die neuen Standardisierten Leistungsbeschreibungen des BMDW sind verfügbar.

Innovative Produkte, Lösungen und Dienstleistungen von Herstellern und Produktanbietern.