Universitätsklinikum St. Pölten

dormakaba Produkte sorgen für Sicherheit im Krankenhaus.

Das von der Niederösterreichischen Landeskliniken-Holding geführte Universitätsklinikum St. Pölten ist das größte Krankenhaus Niederösterreichs. 18 Abteilungen und fünf Institute sind am Standort St. Pölten angesiedelt. Derzeit sind im Universitätsklinikum mehr als 3.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt. Zu jährlich etwa 46.000 stationären Aufenthalten kommen rund 430.000 ambulante Kontakte pro Jahr hinzu. Ein großer Gesundheitsbetrieb, der in puncto Gebäudesicherheit besonders hohe Anforderungen stellt, die bereits seit 2014 mit einer extrem großen Schließanlage und Schließzylindern von dormakaba erfüllt werden. Für dormakaba galt es, den in 2018 getätigten Umbau mit zusätzlichen Produkten zu unterstützen.

Der Auftrag an dormakaba:
 Sicheren Zugang bieten
 Brandschutzanforderung T30 bzw. F30 erfüllen
 Barrierefreiheit ermöglichen
 Privatsphäre von Patienten schützen

Die langfristige und moderne Lösung
Seit bereits über 50 Jahren sorgt eine mechanische Schließanlage aus dem Hause dormakaba für Sicherheit im Krankenhaus. Im Zuge der Modernisierungsarbeiten 2014 wurden diese durch 9.300 Zylinder und 15.000 Schlüssel des Schließsystems penta ausgetauscht. Für den Umbau 2018 kamen zusätzliche dormakaba Produkte zum Einsatz.

Sicherheit für OP und Eingang
Der Zugang zum OP erfolgt über eine automatische Schiebetür mit ES 410 Antrieb. Durch die geringe Tiefe des 1-flügeligen Antriebs ist die Integration in Spezialzargen besonders leicht. Sie ermöglicht einen Schleusenbetrieb mit bis zu drei Antrieben. Im Eingangsbereich sorgt die Karusselltür KTC 2 mit  integrierter Schiebetür ST FLEX für die geforderte Barrierefreiheit - So erhalten auch mobilitätseingeschränkte Menschen einen einfachen Zugang.

Durchgängige Transparenz
Für mehr Sicherheit in der Anwendung setzt das Universitätsklinikum zudem auf die horizontale Glasschiebewand HSW EASY Safe. Sie bildet eine durchgängige, transparente Fläche ohne seitlichen Rahmen und hält durch ihre Clamp & Glue-Technologie auch Verbundsicherheitsglas. Zusätzlich profitiert das Klinikum St. Pölten mit dem Schiebetürsystem MUTO von einem flexiblen System, das durch  elbstschließfunktion und einer integrierten Verriegelung erheblich zum Gesamtkomfort beiträgt.

Modular erweiterbar
dormakaba kann die Anforderungen mit seinen Produkten flexibel erfüllen und dabei Investitionssicherheit und Aufwärtskompatibilität bieten. Das Universitätsklinikum St. Pölten profitiert von zukunftsfähigen Lösungen, für die Sicherheitsanforderungen von morgen.

Verwendete Produkte Produktgruppen/Produkte/Mengen:

  • Schließzylinder penta 9.300 Stk.
  • Schlüssel penta 15.000 Stk.
  • Automatische Schiebetürantriebe ES 410
  • Karussell-/Rundschiebetüren KTC 2
  • Horizontale Schiebewaende: HSW Easy Safe
  • Manuelle Schiebetueren: MUTO 40 Stk.
  • Glastürbeschläge für Dreh- und Pendeltüren: Office
  • Türschliesser: TS 93

dormakaba Austria GmbH
Ulrich-Bremi-Straße 2
A - 3130 Herzogenburg


Redaktionsschluss für den Österreichischen Industriestandard ist der 30. August 2022.

Innovative Produkte, Lösungen und Dienstleistungen von Herstellern und Produktanbietern.